Leistungen

Lobbyarbeit zur Verbesserung der politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Werbeartikelbranche

Der GWW ist Mitglied im BGA (Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.) und hat hier eine Repräsentanz im Rechtsausschuss. Ebenfalls ist der GWW Mitglied im ZAW (Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft e.V.) und vertritt dort die Belange seiner Mitglieder.

Zentrales Anliegen des Verbandes ist es, mit gezielter Aufklärungs- und Lobbyarbeit die Rahmenbedingungen und das Image der Branche zu verbessern. Der GWW setzt sich im Interesse der Branche dafür ein, die steuerliche Gleichstellung des Werbeartikels mit allen anderen Werbeaufwendungen zu erreichen sowie die Bedeutung des Werbeartikels im Kommunikationsmix zu fördern.

Die Lobbyarbeit des GWW umfasst selbstverständlich auch die Mitgestaltung und Einflussnahme bei der Ausgestaltung internationaler Richtlinien und Verordnungen auf europäischer Ebene.

Messeangebote zur Erschließung neuer Absatzmärkte

Der GWW ermöglicht seinen Mitgliedern den kostengünstigen Zugang zu neuen Absatzmärkten mittels verschiedener Messeangebote:

  • Messeevent GWW-NEWSWEEK – eine eigene Messeveranstaltung des GWW, die seit über 10 Jahren für Endkunden, Werbeartikelhändler und Lieferanten zugleich mit großem Erfolg angeboten wird. Mehr Infos zur GWW-NEWSWEEK.
  • Kooperationen mit nationalen und internationalen Messeanbietern der Werbeartikelbranche (Sonderkonditionen u.a. für BAPP PromGifts in Brüssel, marke[ding] in Wien, PSI Promotion World in Hannover). Mehr Infos zu aktuellen Messekooperationen.
  • Organisation von Gemeinschaftsmesseständen im In- und Ausland (nach Möglichkeit unter Inanspruchnahme von staatlichen Fördermitteln).

Erfassen und Bereitstellen von Markt- und Konjunkturdaten

Der GWW unterstützt die Durchführung regelmäßiger Studien zur Bereitstellung von Markt- und Konjunkturdaten, wie z.B. die Studie „Werbewirkung von Werbeartikeln“ oder den „Werbeartikel-Monitor“. Diese Marktforschungsdaten stehen allen Mitgliedern kostenlos in vollem Umfang zur Verfügung. Zu den Studien.

Vorteile durch Informations- und Erfahrungsaustausch

  • Regelmäßige Informationen zu aktuellen Themen über den GWW-Newsletter.
  • Das geschützte Mitglieder-Forum auf der GWW-Webseite bietet die Möglichkeit zum Networking mit anderen Mitgliedern.
  • Zweimal jährlich stattfindende Mitgliederversammlungen bieten die Möglichkeit zu persönlichem Networking.
  • Aktuelle und kurzfristige Informationen erhalten die Mitglieder über die Social Media Profile (Twitter, XING, Facebook) des GWW.

Sonderkonditionen und Vergünstigungen für Mitglieder

Der GWW ist stets bestrebt, für seine Mitglieder attraktive Sonderkonditionen auszuhandeln und anzubieten. Aktuell stehen folgende Rahmenabkommen mit Sonderkonditionen zur Verfügung:

    • Günstigere Konditionen bei Flügen mit Cathay Pacifics
    • Kostenloser Erhalt von Fachzeitschriften, wie z.B. dedica und w&v

Weitere Rahmenabkommen mit Vergünstigungen für unsere Mitglieder z.B. in den Bereichen Paketversand, Telekommunikation, Autovermietung, Hotellerie und Versicherungen sind in der Planung.

Unterstützung im täglichen Business

Der GWW steht allen Mitgliedern für Fragen beratend zur Verfügung. Insbesondere für den komplexen Bereich der Verordnungen und Richtlinien bietet der Verband Erläuterungen, Hilfestellungen und kann konkrete Handlungsempfehlungen geben.

Daneben ist auch der Aufbau einer Rechtsberatung (Erstberatung kostenlos) für GWW-Mitglieder in der Planung.

Weiterbildung

Der Aufbau eines Weiterbildungsprogrammes mit Seminaren, Webinaren und eLearnings für Mitglieder (vergünstigte Konditionen) sowie Nichtmitglieder des GWW ist in Planung.