GWW-Blog

Im GWW-Blog schreiben die Verantwortlichen des GWW sowie Gastautoren zu Themen, die die Branche und den GWW bewegen: Ankündigungen von Veranstaltungen, aktuelle Entwicklungen in der Branche, Änderungen bei Gesetzen und Rahmenbedingungen sowie aktuelle News vom GWW selbst. Wir wollen an dieser Stelle allen Interessierten Einblicke in unsere Arbeitswelt, in aktuelle Entwicklungen oder Themen und in die Welt der Werbeartikel ermöglichen.

Dabei möchten wir – die Autoren – nah und „aus erster Hand“ berichten und mit Ihnen, liebe Leser, diskutieren. Der GWW-Blog lebt vom Mitmachen und von Ihren Kommentaren. Wir freuen uns auf einen regen Gedanken- und Meinungsaustausch mit Ihnen.

Weitere Informationen zum GWW-Blog:

GWW-approved: Erklärfilm zur GWW-Schnittstelle

Die Digitalisierung macht auch vor der Werbeartikel-Wirtschaft keinen Halt. Um die Branche in die Zukunft zu führen, hat der GWW den Arbeitskreis Digitalisierung ins Leben gerufen. Dieser steht unter der Leitung von Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer von Senator, und greift auf die Expertise zahlreicher namhaften Branchenteilnehmer zurück. Als erste kosteneffiziente Lösung stellte der Arbeitskreis auf der […]

Save the Dates: GWW bietet Werbeartikelberatern und -händlern neue Fachbesuchermesse zu Jahresbeginn

Auf vielfachen Wunsch seiner Mitglieder wird der GWW im Februar 2020 eine reine Fachbesuchermesse an die GWW-Jahreshauptversammlung anschließen.

GWW-TREND 2019: kostenfreie Fachbesuchermesse für Werbeartikelberater

Die TREND ist die aufstrebende Fachbesuchermesse des GWW. Werbeartikelberater können die Messe, die am 27. September im RMCC in Wiesbaden stattfindet, kostenfrei besuchen.

Parlamentarischer Frühstücksdialog der Spitzenverbände

Zu den wesentlichen Aufgaben des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft GWW e.V. zählt die politische Arbeit zur Anerkennung des Werbeartikels als Betriebsausgabe und damit die steuerliche Gleichbehandlung dieses Werbeinstruments mit anderen Werbeträgern.

Der vom ifst bereits im Frühjahr 2018 mit Politikern breit diskutierte Lösungsansatz einer objektbezogenen Freigrenze für Sachzuwendungen im Geschäftsleben findet zunehmend Befürworter und fand jüngst auch Eingang ins Eckpunktepapier des Bundeswirtschaftsministeriums zum Bürokratieentlastungsgesetz III. Ein Reformvorschlag, den der GWW in vollem Umfang unterstützt.

Einigung mit der ZPÜ zur Regelung der urheberrechtlichen Vergütungspflicht erzielt

GWW-Mitglieder können ab sofort dem Gesamtvertrag mit der ZPÜ beitreten, um bei der urheberrechtlichen Vergütungspflicht 20 Prozent der anfallenden Kosten zu sparen.