Datenschutzerklärung nach DS-GVO

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist der:

GWW e.V. – Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft e.V. (im Folgenden: GWW), Johann-Schmitz-Platz 11, D-50226 Frechen, Telefon: +49 2234/379060, E-Mail: info@gww.de., Webseite: https://gww.de (siehe unser Impressum).

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@gww.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular (https://gww.de/kontakt/) werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

(5) Wenn und soweit im Rahmen des Internetangebots Links auf andere Webseiten gesetzt werden, werden bei Nutzung des Links von uns aus keine Daten an die verlinkten Seiten Webseiten gegeben.

(6) Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgt nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet werden.

§ 2 Erhebung von Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

IP-Adresse

Datum und Uhrzeit der Anfrage

Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

jeweils übertragene Datenmenge

Website, von der die Anforderung kommt [Referrer URL]

verwendeter Browser

Betriebssystem und dessen Oberfläche

Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für die Erreichung der vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich ist, mithin bei Erfassung zum Zwecke der Bereit- und Darstellung der Webseite, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Die Rechtsgrundlage für Verwendung von Cookies auf unserer Webseite ist Art. 6 Abs.1 lit f) DS-GVO.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

Der GWW setzt auf seiner Webseite folgende Cookies ein:

Transiente Cookies (dazu b)

Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Die auf die vorstehende Weise erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum jeweiligen Besucher nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten gespeichert.

e) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

§ 3 Abonnement unseres Newsletters

  1. Auf unserer Webseite https://gww.de werden Sie die Möglichkeit erhalten, unseren E-Mail-Newsletter zu abonnieren. Der GWW informiert in regelmäßigen Abständen im Wege eines E-Mail-Newsletters seine Partner und Mitglieder über Aktivitäten des GWW und neuere Entwicklungen in der Werbemittelbranche.

  1. Zum Erhalt unseres Newsletters benötigen Sie eine gültige E-Mail-Adresse und müssen sich für den Newsletterversand registrieren. Bei Registrierung erheben wir neben der E-Mail-Adresse zwecks Personalisierung des Newsletters Ihren Vor- und Zunamen, sowie den Firmennamen. Die Registrierung erfolgt nach dem Double-Opt-In Verfahren. Daher erhalten Sie bei erstmaliger Registrierung an die angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigungsmail. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse den Empfang des Newsletters autorisiert hat. Erst wenn Sie den in der Bestätigungsmail enthaltenen Link aktiviert haben, werden Sie in die Versandliste für den Newsletter aufgenommen. Darüber hinaus werden bei der Anmeldung zum Newsletter die IP-Adresse des vom Besteller zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

  1. Die bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters sowie zur evtl. erforderlichen Kontaktaufnahme im unmittelbaren Zusammenhang mit einer Änderung des Newsletterbezuges verwendet. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletterbezuges erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Sie können das Abonnement unseres Newsletters jederzeit kündigen, darüber hinaus können Sie jederzeit die bei Anmeldung zum Newsletter erteilte Einwilligung in die Speicherung der personenbezogenen Daten, widerrufen. Hierzu befindet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Sie haben aber auch jederzeit die Möglichkeit, uns den Widerruf / die Abmeldung auch auf andere Weise über die oben genannten Kontaktdaten mitzuteilen.

  2. Diese Website nutzt Rapidmail für den Versand unseres Newsletters. Anbieter ist die Rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg im Breisgau. Rapidmail ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z. B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von Rapidmail in Deutschland gespeichert. Rapidmail ist es untersagt, Ihre Daten für andere Zwecke als für den Versand des Newsletters zu nutzen. Eine Weitergabe oder ein Verkauf Ihrer Daten ist Rapidmail nicht gestattet. Wir haben mit Rapidmail einen gesonderten Auftragsverarbeitungsvertrag auf Grundlage der einschlägigen Vorschriften der DS-GVO abgeschlossen.Unsere mit Rapidmail versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch Rapidmail-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.rapidmail.de/funktionen#feature_analytics. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) zum Empfang des Newsletters. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Wenn Sie keine Analyse durch Rapidmail wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Sollten Sie sich hierfür entscheiden, werden die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Rapidmail gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z. B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt. Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Rapidmail unter: https://www.rapidmail.de/datensicherheit.

§ 4 Mitgliederbereich

(1) Die Mitglieder des GWW haben die Möglichkeit, sich auf der Internetseite für den Zugang zum geschlossenen Mitgliederbereich zu registrieren und dort einzuloggen. Welche personenbezogenen Daten dabei an den GWW übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für den Log-In bzw. Registrierung verwendet wird.

(2) Bei erstmaliger Registrierung muss das Mitglied nach entsprechender Verifizierung einen Benutzernamen und ein Kennwort selbst wählen. Die Registrierung der Mitglieder unter freiwilliger Angabe der vorgenannten Daten dient dem GWW dazu, den Mitgliedern Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Mitgliedern angeboten werden können, die Erhebung und Verarbeitung der Daten erfolgt somit auf Basis von Art. 6 Abs.1 a) DS-DVO. Registrierten Mitgliedern steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung für den Mitgliederbereich auf https://gww.de angegebenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand löschen zu lassen. Bei Löschung kann eine weitere Nutzung des Online-Mitgliederbereiches nicht mehr gewährleistet werden.

(3) Bei einem Log-In in den Mitgliederbereich auf https://gww.de wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit des Log-In gespeichert. Die Erhebung und Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Zugang zum Mitgliederbereich verifiziert und ein möglicher Missbrauch nachvollzogen und aufgeklärt werden kann. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des GWW erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

(4) Der GWW erteilt seinen Mitgliedern jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten gespeichert sind. Ferner berichtigt oder löscht der GWW personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis der Mitglieder, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

§ 5 Anmeldung zu Messen

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit sich zu einer der vom GWW veranstalteten Messen anzumelden. Die Anmeldung erfolgt über den Button „Anmeldung Berater/Anmeldung Aussteller Mehr erfahren“. Die im Rahmen der Anmeldung erhobenen Daten werden wie nachfolgend dargestellt verarbeitet.

  1. Bei der Anmeldung zu einer unserer Messen erheben wir die im Anmeldeformular aufgeführten Daten. Für die Bearbeitung der Anmeldung ist die vollständige Angabe der Pflichtangaben erforderlich. Wir erheben neben dem Firmennamen und Adresse, Ihren Namen, sowie E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Darüber hinaus wird bei der Anmeldung zu einer der Messen die IP-Adresse des Anmelders, das zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystem sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der Anmeldedaten zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

  1. Die bei der Anmeldung zu einer der Messen erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung des Aussteller-/Besuchervertrages und zur evtl. erforderlichen Kontaktaufnahme im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Besuch/ der Ausstellung auf einer der Messen verwendet. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten basiert auf Art.6 Abs.1 b) DS-GVO. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen der Anmeldung erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte.

§ 6 Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.

  • gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

  • gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

  • gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

§ 7 Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@gww.de

§ 8 Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

§ 9 Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://gww.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.