Neuigkeiten rund um den BWL Bundesverband Werbeartikel Lieferanten e.V.

Jahreshauptversammlung des GWW auf hohem Niveau – Neuer Vorstand im Amt bestätigt

Köln 18.12.2015. Am 16. und 17. Dezember fand in Berlin die erste Jahreshauptversammlung des Gesamtverbandes seit Verschmelzen aller Branchenverbände zu einem Einheitsverband statt.
Eine gute Gelegenheit für eine erste Bilanz – zurückzublicken, aber auch nach vorne zu schauen und die Mitglieder über die bevorstehenden Aufgaben und Zielsetzungen zu informieren. Eingeleitet wurde die Tagung mit den Sektionssitzungen, gefolgt von einem Bericht des Vorsitzenden Patrick Politze zu den Verbandsaktivitäten der zurückliegenden Monate sowie zur aktuellen Finanzlage.

Anschließend wurde über die Weiterentwicklungen der Messen GWW-NEWSWEEK, TREND sowie der PSI mit ihrer für 2017 vorgesehenen Zielgruppenerweiterung informiert. Nachdem die Sektionssprecher den Teilnehmern ihre Zielsetzungen für 2016 erläutert hatten, übernahm Josef Bösl kurzzeitig die Versammlungsleitung, bedankte sich im Namen aller  Mitglieder für die vom Vorstand geleistete Arbeit und leitete über zur Vorstandswahl.
Einstimmig und ohne Enthaltungen als neuer Vorstand gewählt  wurden Frank Dangmann, Ronald Eckert, Michael Freter, Jürgen Geiger, Manfred Schlösser und Patrick Politze als neuer alter Vorsitzender.
Die aus dem Amt geschiedenen ehemaligen Vorstandsmitglieder Hans Joachim Evers und Klaus Rosenberger wurden zur Würdigung ihrer Verdienste um die Verbandsarbeit auf Vorschlag des Vorsitzenden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Abgerundet wurde die Tagung mit einem Vortrag zur Notwendigkeit rechtskonformer eMail-Archivierung.

Zur Überleitung in den gemeinsamen Feierabend hatte der Verband zu einem Glühweinempfang vor dem Französischen Dom am Gendarmenmarkt und einem Abstecher auf den nahegelegenen Weihnachtsmarkt geladen.
Am darauffolgenden Tag fand die Mitgliederversammlung in den Räumlichkeiten der Deutschen Bank Unter den Linden ihre Fortsetzung. Sowohl der BGA in Vertretung von André Schwarz als auch Manfred Parteina, Geschäftsführer des ZAW, ließen es sich nicht nehmen, anlässlich der GWW-Hauptversammlung ein Grußwort an die Teilnehmer zu adressieren.

Im Fokus des zweiten Tages standen aber die Auswirkungen der Steuergesetzgebung auf die Werbeartikel-Wirtschaft. In einer Podiumsdiskussion erörterten die Abgeordneten Lothar Binding, finanzpolitischer Sprecher der SPD, und Olav Gutting, stellvertretender finanzpolitischer Sprecher der CDU, gemeinsam mit Michael Pleines, Ferrero, der operativen Leiterin des Berliner Instituts für Finanzen und Steuern, Dr. Janine von Wolfersdorff, Ronald Eckert, Döbler, und Josef Bösl, Kahla, die aus der momentanen Gesetzeslage resultierenden Probleme sowie die dringende Notwendigkeit von Reformen.

Im Anschluss informierten Rechtsanwalt Justus Schneidewind zu den aktuellen Entwicklungen der Insolvenzordnung und Prof. Felbermayr zu den Auswirkungen der Flüchtlingszuströme auf Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.
Der bisherige und neue GWW-Vorsitzende Patrick Politze unterstrich abschließend nochmals die Notwendigkeit eines starken Branchenverbandes zur Realisierung besserer Rahmenbedingungen.