Beiträge

Umfrageergebnisse des Gesamtverbands GWW zur Corona-Krise, II. Quartal

Erneut wurden in einer durch das der Kölner Universität angeschlossenen Institut für Handelsforschung IFH durchgeführten Befragung unter rund 1.600 Lieferanten und Werbeartikelberater die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Werbeartikelbranche festgehalten.  An der Umfrage nahmen 368 Unternehmen teil.

Gemeinsam Gutes tun

Getreu dem Motto “Gemeinsam gutes tun” adressierte der Gesamtverband seine seit langem geforderten Reformvorschläge in den zurückliegenden Wochen mit Vehemenz an relevante Entscheidungsträger aus der Politik und unterstützte parallel karitative Einrichtungen mit Masken und Desinfektionsmittel.

GWW-Stellungnahme: Spendenbeiträge zur politischen Arbeit des GWW

Das PSI hat den GWW vor kurzem darüber informiert, dass es ab sofort Spendenbeiträge zur Finanzierung der Lobbyarbeit erheben, über deren Verwendung aber in Eigenregie entscheiden wird. Dies erfolgte nicht in Abstimmung mit dem GWW.

GWW-Jahreshauptversammlung 2020

Am Nachmittag des 12. Februar fand die Jahreshauptversammlung des Gesamtverbandes GWW im Achat Plaza Offenbach statt.

GWW-TREND 2019 Nachbericht

Die TREND 2019 liegt hinter uns und hinterlässt viele erfreute Gesichter. Zum Nachbericht und der Vorschau auf die neue GWW-TREND Frühjahr 2020 geht es hier.

GWW-TREND 2019: kostenfreie Fachbesuchermesse für Werbeartikelberater

Die TREND ist die aufstrebende Fachbesuchermesse des GWW. Werbeartikelberater können die Messe, die am 27. September im RMCC in Wiesbaden stattfindet, kostenfrei besuchen.

GWW-approved: Erklärfilm zur GWW-Schnittstelle

Die Digitalisierung macht auch vor der Werbeartikel-Wirtschaft keinen Halt. Um die Branche in die Zukunft zu führen, hat der GWW den Arbeitskreis Digitalisierung ins Leben gerufen. Dieser steht unter der Leitung von Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer von Senator, und greift auf die Expertise zahlreicher namhaften Branchenteilnehmer zurück. Als erste kosteneffiziente Lösung stellte der Arbeitskreis auf der […]

Parlamentarischer Frühstücksdialog der Spitzenverbände

Zu den wesentlichen Aufgaben des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft GWW e.V. zählt die politische Arbeit zur Anerkennung des Werbeartikels als Betriebsausgabe und damit die steuerliche Gleichbehandlung dieses Werbeinstruments mit anderen Werbeträgern.

Der vom ifst bereits im Frühjahr 2018 mit Politikern breit diskutierte Lösungsansatz einer objektbezogenen Freigrenze für Sachzuwendungen im Geschäftsleben findet zunehmend Befürworter und fand jüngst auch Eingang ins Eckpunktepapier des Bundeswirtschaftsministeriums zum Bürokratieentlastungsgesetz III. Ein Reformvorschlag, den der GWW in vollem Umfang unterstützt.

Save the Dates: GWW bietet Werbeartikelberatern und -händlern neue Fachbesuchermesse zu Jahresbeginn

Auf vielfachen Wunsch seiner Mitglieder wird der GWW im Februar 2020 eine reine Fachbesuchermesse an die GWW-Jahreshauptversammlung anschließen.